Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Science [clear filter]
Wednesday, November 8
 

12:00

Die Messung von Songpotential im Streaming-Zeitalter - ein neues Paradigma in der Künstler*innenvermarktung
Durch die wachsende Beliebtheit von Musik-Streaming wird die Nutzung von Musik immer transparenter. Diese Informationen sind potenziell eine Goldgrube, um aufstrebende Künstler*innen und Hits von Morgen zu identifizieren. Während das wie der logische nächste Schritt in der Künstler*innenentwicklung klingt, ist es möglicherweise aber auch der Anfang einer neuen Ära, in der Algorithmen bestimmen, welche Künstler*innen gefördert werden sollen. Ein beängstigender Gedanke? Mit den richtigen Algorithmen können wir ein gerechteres Marketingsystem erreichen, in welchem Künstler*innen die Reichweite erhalten, die sie „verdienen“.

Speakers
avatar for Ryan Rauscher

Ryan Rauscher

Manager Business Intelligence, Sony Music Entertainment
Ryan entwickelte vor fast zehn Jahren das erste Studienprogramm für Digitale Musikwirtschaft in Deutschland und gründete das Future Music Camp in Mannheim. Heute ist er bei einem großen Label verantwortlich für Business Intelligence, der Umwandlung großer Datenmengen aus dem... Read More →


Wednesday November 8, 2017 12:00 - 12:20
Gallery 1 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

15:25

Art Fiction - The Speculative Future of Art, Music and Technology
Moritz Simon Geist throws all predictions on “market development” and “consumer behaviour” overboard and enters the speculative domain of “Art Fiction”.
In his 25-minute talk, he presents absurd devices-of-the-future and imaginary products for the yet unknown needs of our future self. This happens in the cross section of society and art - for a world in which brain interfaces, body enhancement and nanorobots (finally!) have become everyday items.
Without concern for feasibility and usability, an unbiased and critical view of current techniques and technological tendencies is formed.

Speakers
avatar for Moritz Simon Geist

Moritz Simon Geist

Artist & Robotics Engineer, Sonic Robots
Moritz Simon Geist aka Sonic Robots is a musician, maker and robotics engineer. He works on the progression of music and robots and has a background both as a classical musician and a robotics engineer, with an expertise in prototyping technologies and 3D-printing. Geist’s projects... Read More →


Wednesday November 8, 2017 15:25 - 15:50
Gallery 1 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

16:30

Über das Körpergefühl des humanoiden Roboters Myon
Im Gegensatz zu vielen anderen existierenden Robotern basiert die Bewegungssteuerung des humanoiden Roboters Myon auf einfachen Prinzipien, die eine gewisse Art von Körpergefühl besitzen. Dies lässt sich auch hörbar machen, so dass man einen Eindruck davon bekommt welche Anstrengung ein einzelnes Gelenk unternimmt, wenn es sich gegen externe Kräfte behauptet – wie z.B. die Erdanziehung oder die Berührung durch Menschen. Dies wird nicht alleine im wissenschaftlichen Kontext untersucht, sondern auch im Rahmen von Kunstprojekten.

Speakers
avatar for Prof. Manfred Hild

Prof. Manfred Hild

Professor, Beuth University of Applied Sciences
Manfred hat an der Universität Konstanz Mathematik und Psychologie studiert und an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert. Seit 2014 ist er Professor für Digitale Systeme an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Dynamik rekurrenter... Read More →


Wednesday November 8, 2017 16:30 - 16:55
Gallery 4 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

18:00

Der Sound der Moleküle - Drogen, Musik und Kreativität?
Was wäre Techno ohne Ecstasy? Welchen Einfluss hat LSD auf die Entwicklung der Psy-Trance-Szene? Wie hört sich ein Rock-Konzert ohne Bier an? Der Einfluss psychoaktiver Substanzen auf die Entwicklung von Musikkulturen ist vielfältig und weitreichend. Fast jede Szene hat ihre bevorzugte legale oder illegalisierte Droge. Zum Teil können diese zur eine speziellen kreativen Entfaltung wesentlich beitragen, in anderen Fällen wirken sie eher dumpf blockierend. In Impulsvorträgen wird auf vielfältige Einflüsse und Wechselwirkungen im Sound der Moleküle eingegangen. 

Präsentiert von der "Stadt nach Acht" Konferenz der Clubcommission Berlin

Speakers
avatar for B. Ashra

B. Ashra

Musican/ Labelhead/ Mastering Engineer, GL Audio/ Klangwirkstoff Records
Since more than 20 years the Berlin musician B. Ashra produces electronic ambient music and presents his music as Live Act or DJ. He also works as mastering engineer and sounddesigner in his own studio: GL Audio Berlin and is the labelhead of Klangwirkstoff Records and the sub label... Read More →
avatar for Hans Cousto

Hans Cousto

Autor, Freie Arbeitsgemeinschaft DrogenGenussKultur
Hans Cousto, born in 1948 in French Switzerland, is a Mathematician and musicologist, author, publicist, developer of the concept of the "Cosmic Octave“. He works at the Freie Arbeitsgemeinschaft DrogenGenussKultur.In various projects, he is committed to party and techno culture... Read More →




Wednesday November 8, 2017 18:00 - 19:00
Gallery 3 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin