Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Society [clear filter]
Tuesday, November 7
 

17:30

Paradigm Shift: Changing the Status Quo on Diversity in the Industry

Anmeldung: http://bit.ly/mwm2017labs 

Teilnahme auch spontan ohne Anmeldung möglich. 
Attendance without registration is possible.


Paradigm Shift: Changing the Status Quo on Diversity in the Industry

Dass die Musik- und Kreativwirtschaft ein Gender-Problem hat, ist mittlerweile keine neue Erkenntnis mehr. In sämtlichen Kontexten wird tagtäglich deutlich, dass die Branche in sämtlichen Bereichen männlich dominiert ist. Diese Erkenntnis der vergangenen Jahre führt jedoch nicht zu Resignation, sondern hat vielmehr eine Wellen an Initiativen, Einzelaktion und - wohl langfristig am wichtigsten - Awareness ausgelöst. In diesem Workshop wollen wir mit erfahrenen Frauen der Musikwirtschaft, aber auch Berufseinsteigerinnen darüber sprechen, wie weitere Schritte aussehen können, um den Status Quo zu ändern. Braucht es einen Dachverband, in dem sich die verschiedenen Initiativen - reginal, überregional, Vereine, Festivals etc. - organisieren und Synergien nutzen können? Kann eine Leadership Academy speziell mit Angeboten für Frauen, die eine Führungsposition anstreben, die Weichen für die Zukunft und für mehr Diversität stellen? Wie können die Herausforderungen wie Kinderbetreuung, denen sich Frauen im Alltag oft stellen müssen, nicht mehr zum Hinderniss für eine Teilnahme an einem Festival oder einer Konferenz werden? Führt eine Datenbank, in welcher weibliche Spezialistinnen mit ihrem Themengebiet, Verbände bzw. Inititativen oder Veranstaltungen gelistet werden, zu einfacherem Zugang und damit im Endeffekt zu mehr Diversität?

Level: open to all



Tuesday November 7, 2017 17:30 - 19:00
HdpK1 SRH Hochschule der Populären Künste // Potsdamer Straße 188 // 10783 Berlin
 
Wednesday, November 8
 

11:25

Fireside Chat with Richard Harless
Richard's keynote will be followed by a fireside chat with our stage host Torsten Groß. 

Speakers
avatar for Richard Harless

Richard Harless

Country Manager Germany, Shazam


Wednesday November 8, 2017 11:25 - 11:50
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

11:25

Fireside Chat with Richard Harless
Richard's keynote will be followed by a fireside chat with our stage host Torsten Groß. 

Speakers
avatar for Richard Harless

Richard Harless

Country Manager Germany, Shazam


Wednesday November 8, 2017 11:25 - 11:50
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

11:40

Wasted: Music on the Blockchain
Blockchain technology seems to be the most decisive (and only) hope for musicians and artists in general. It delivers the promise of a transparent, secure and fair exchange for creative work. Or to say the least, to get more money faster. However, the mess musicians are in is only another even fractional proof for what is wrong in society and business as a whole. Economic principles or governmental systems with the best reputation start to malfunction or even fail. This talk puts music into perspective. Into the broad context of the fundamental changes and challenges ahead.

Speakers
avatar for Frank Sonder

Frank Sonder

Consultant, Keynote Speaker, Blockchain and Music
As an experienced entrepreneur, speaker and business consultant, Frank focuses on the impact of digitalization in our society. He is passionate about technology but distrusts the hype as well as the speech bubbles of modern business. As a speaker and author he outlines future innovations... Read More →


Wednesday November 8, 2017 11:40 - 11:55
Gallery 3 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

12:00

Artificial Intelligence - Discovering the Potential for Creativity

Composing music with the help of technology is not as novel as the current discussion lets on: In the 1950s, for instance, the composer Lejaren Hiller used a computer to produce the first computer-generated score - the “Illiac” Suite for string quartet. 

This panel seeks to explore the Potential of Artificial Intelligence for Creativity and will look at how it can expand our toolbox and the scope of inspiration to create art. From the idea of an „Artificial Muse“ to creative ‚collaborations‘ between artists and AI such as Flow Machines, our expert panel will take a closer look at the amazing opportunities that can lie within technological innovation. The panel discussion will also address possible risks and inherent legal questions and invites the audience to join the speculation about the future ahead. 


Moderators
avatar for Eric Eitel

Eric Eitel

Co-Founder, Music Pool Berlin
Eric Eitel kuratiert Technologie-, Kunst- und Kulturprojekte. Er ist Vorstand des Kultur-Think-Tanks all2gethernow e.V.und Gründungsmitglied von Music Pool Berlin, einer durch das Musicboard Berlin und die Europäischen Sozialfonds geförderten Beratungsstelle für Musiker*innen... Read More →

Speakers
avatar for Florian Dohmann

Florian Dohmann

Founder, Birds on Mars
Florian Dohmann and his partner Klaas Bollhoefer are building their new company Birds on Mars at the interfaces of artificial and human intelligence - stay tuned. Florian is an independent consultant for data, artificial intelligence & digital transformation, technologist & artist... Read More →
avatar for Götz von Einem

Götz von Einem

International Digital Music Expert
Goetz von Einem is a music industry executive specialized in the international licensing of digital music rights and related industry affairs including collecting societies relations. Most recently he was responsible for the worldwide digital licensing at BMG based in its head... Read More →
avatar for Roman Lipski

Roman Lipski

Artist, Roman Lipski Studio
Roman Lipski is a Polish born painter who has lived and worked in Berlin since 1989.His celebrated art has been exhibited in numerous museums all over the world – such as the Museum of Fine Arts in Boston, the National Art Museum of China or the Elgiz Museum of Contemporary Art... Read More →
avatar for Mark Mattingley-Scott

Mark Mattingley-Scott

Principal, IBM Germany
Mark Mattingley-Scott has a Bachelor of Science with Joint Honours in Computing and Electronics, and a Doctor of Philosophy on the subject of Code Division Multiple Access Local Area Networks from the University of Durham, combined with 30 years experience in the commercial exploitation... Read More →
avatar for Jovanka von Wilsdorf

Jovanka von Wilsdorf

Artist & Musician, AI TV Project NOMA
Jovanka v. Wilsdorf is an Artistprofiler and Songwriter at BMG Rights Management with her own publishing division called JOKASONG. After 4 Albums with her Band QUARKS at Sony Music and Gudrun Gut’s record Label Monika, she signed a publishing Deal with BMG and started writing songs... Read More →


Wednesday November 8, 2017 12:00 - 12:50
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

12:45

Beyond streaming - the rise of AI+HI virtual assistants in the upcoming internet of emotions era
In a soon-to-be fully-digitized world, people will be confronted with an ocean of choices in consumption across music, movies, video-games, books, shopping, leisure, employment, well-being, sports, relationships, etc. Personal virtual assistants will become vital to meet the demands of the consumers of tomorrow, seamlessly guiding them in real time to tailor-made content recommendation according to their emotions, personality, social contexts and health status. Because of its emotional intelligence, Musimap’s game-changing HI + AI powered technology represents the trust engine and compass that will navigate people in the upcoming Internet of Emotions era, allowing them to enjoy an enriched life closer to their emotions.

Speakers
avatar for Vincent Favrat

Vincent Favrat

CEO, Musimap
Berlin-based Swiss serial entrepreneur Vincent Favrat is the CEO of Belgian music cognitive technologies company Musimap, Co-founder of Just Temptation, head of advisory board of MOD Devices (smart effect box) and advisor for Qwest TV (by Quincy Jones & Reza Ackbaraly). In his early... Read More →


Wednesday November 8, 2017 12:45 - 13:05
Gallery 4 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

13:00

Netting Z - How to market music to young millenials and those who sit outside traditional media?
In order to prepare for the future of music, we need to understand the behaviour of the newest generation of digital natives, the famed Gen Z’s. The new, younger millennials are those aged up to age 19 and have dramatically different behaviours to their older millennial counterparts. Their content, social media and technology consumption will catalyse and bring some of the biggest changes in consumption that the music industry has ever seen. This keynote will attempt to touch base on how to market to them and explore the platforms where they digitally live. 

Speakers
avatar for Chiara Michieletto

Chiara Michieletto

Digital Marketing Executive, Music Ally
Chiara Michieletto is Digital Marketing Executive at Music Ally. In her role, she works closely with and advises various companies in the music industry such as Blue Raincoat Music/Chrysalis Records, through which she has been helping to promote artists such as Cigarettes After Sex... Read More →


Wednesday November 8, 2017 13:00 - 13:15
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

14:30

Musik Bewegt – Gemeinsam sind wir lauter!
Musik Bewegt möchte gemeinsam mit Künstler*innen und Musiker*innen aus unterschiedlichen Musik-Genres sowie deren Fans auf soziale Missstände aufmerksam machen und diese möglichst beseitigen. Als zentrale Online-Plattform agieren die Künstler*innen auf Musik Bewegt unabhängig von eigenen Marketing-Aktivitäten und stehen als Botschafter*innen für unterschiedlichste soziale Projekte ein, die ihnen besonders am Herzen liegen. Für größtmögliche Reichweite lassen sich die Social-Media-Kanäle der Künstler*innen, Projekte und der Unterstützer*innen beliebig miteinander verzahnen und soziales Engagement wird viral. Musik Bewegt leitet 100% der Spenden an die Hilfsprojekte weiter und arbeitet transparent und sicher. So kann auch eine kleine Spende einen großen „Beat" erzeugen! Wir möchten die Plattform näher vorstellen und Beispiele zeigen, wie soziales Engagement gemeinsam mit Musiker*innen funktionieren kann und mögliche Fragen beantworten.

Speakers
avatar for Johanna-Marie Funke

Johanna-Marie Funke

Projektmanager, Musik Bewegt
Johanna-Marie Funke, 1987 in Duderstadt geboren, hat Musik und Medien in Marburg und Hannover studiert. Nach ihrem Masterabschluss am Institut für Journalismus und Kommunikation (IJK) Hannover 2013 arbeitete sie als Online-Marketing Managerin in verschiedenen Startup-Unternehmen... Read More →


Wednesday November 8, 2017 14:30 - 14:45
Gallery 2 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

14:30

Transforming Lives: The Impact of MusicTech
The rise of digital technology has changed the way how we produce, distribute and consume music but there is more to it. People with different physical abilities who are unable to play conventional musical instruments have the same desires to express themselves in a creative musical way, like anyone else does with a love to music. Music technology in the hands of creative minds who research, develop and collaborate on new musical interfaces and instruments make music accessible for people with special needs. Music Technology can ultimately make music more inclusive, involving everyone in a participative way.

Speakers
avatar for Matthias Strobel

Matthias Strobel

CEO / President, MusicTech Germany
Matthias Strobel is a bridge builder for music-tech. In 2012, he co-founded the music-tech startup Nagual Sounds but left the company in 2015. His passion for music and the great possibilities of new technologies led him to join Music Tech Fest afterwards, for which he works as a... Read More →


Wednesday November 8, 2017 14:30 - 14:50
Gallery 4 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

14:30

Ramona Pop (Wirtschaftssenatorin): Musikwirtschaft - Schwergewicht der Kreativwirtschaft - Motor der Digitalisierung

In ihrer Keynote adressiert Ramona Pop, Bürgermeisterin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, die Rolle der Musikwirtschaft in modernen Metropolen.

Im anschließenden Gespräch mit Nina Lütjens und Olaf Kretschmar werden Fragen zur Digitalisierung innerhalb der Branche und die Funktionen der Kreativwirtschaft im Prozess  der Entstehung neuer Geschäftsmodelle diskutiert.



Moderators
avatar for Olaf Kretschmar

Olaf Kretschmar

Vorstandsvorsitzender / Cluster Manager, Berlin Music Commission
Olaf Kretschmar stieg nach Philosophiestudium und Marketingausbildung als Clubbetreiber und Booker in die Musikwirtschaft ein und hat in den 90ern „die Clubkultur in Berlin miterfunden“ (Berliner Zeitung April 2007). 2000 gründete er mit Sascha Wolf und Sascha Disselkamp die... Read More →
avatar for Nina Lütjens

Nina Lütjens

Vorsitzende des Kuratoriums, BMC
Nina Lütjens ist Diplom – Kulturmanagerin (FH-Potsdam) und gebürtige Kielerin, die Anfang der 90ger Jahre nach Berlin übersiedelte. Seit 2013 ist Sie bei der Stiftung Zukunft Berlin als Senior Projektmanagerin tätig, nachdem Sie von 2005-2013 im Grünen Salon in der Volksbühne... Read More →

Speakers
avatar for Ramona Pop

Ramona Pop

Bürgermeisterin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Ramona Pop wurde 1977 in Rumänien geboren und siedelte 1988 nach Deutschlandüber. Nach ihrem Abitur in Münster studierte sie von 1997 bis 2003Politikwissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms- Universität in Münster und amOtto-Suhr- Institut der Freien Universität Berlin... Read More →


Wednesday November 8, 2017 14:30 - 15:10
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

14:50

Shitstorm und Candystorm - Über die Bedeutsamkeit und Wirksamkeit psychologischer Beratung von Künstler*innen
Der Vortrag von Dipl.-Psych. Koletzki-Lauter beschäftigt sich mit den spezifischen Anliegen von kreativ arbeitenden Menschen, die eine psychologische Beratung aufsuchen und stellt gleichzeitig Lösungsansätze für die verschiedenen Themenbereiche dar.
Kreativitätsforschung: Was sind fördernde bzw. hemmende Faktoren, die sich auf die Kreativität eines Menschen auswirken? Der Druck der Öffentlichkeit: Was sind die Merkmale eines gesunden Umgangs mit der (negativen/ positiven) Resonanz der Öffentlichkeit auf die eigene Person und wie kann ein solcher erzielt werden? Narzissmus und Selbstwertregulation: Wie entsteht eine und was geschieht, falls eine Überidentifikation von Künstler*innen mit dem öffentlichen Imago vorliegt und wie kann eine psychologische Beratung hier intervenieren?
Im zweiten Teil (englisch) wird gemeinsam mit dem irischen Musiker Delush das YouTube- Projekt „Psychoanalytic R´n B“ (2016) vorgestellt, in welchem Delush als Künstler und Franziska als Psychologin als Team vor der Kamera den Austausch zwischen der psychologischen und kreativen Perspektive auf die Entstehung von Musik dokumentierten.

Speakers
avatar for Enda Gallery

Enda Gallery

Musician
Enda Gallery aka Delush, originally from Ireland, is a Berlin-based musician and music producer. He is known for his collaborations with Kilnamana, Nobodys Face, Kid Simius, and Follein Smilla.
avatar for Franziska Koletzki-Lauter

Franziska Koletzki-Lauter

Diplom-Psychologin, Selbständige Psychologin
Franziska Koletzki-Lauter ist Diplom-Psychologin und systemischer Coach mit der Spezialisierung auf Künstler*innen sowie Menschen aus deren beruflichen und privaten Umfeld. Sie pendelt zwischen ihrer Privatpraxis in Berlin und Köln. 2007 schloss sie ihr Psychologiestudium mit der... Read More →


Wednesday November 8, 2017 14:50 - 15:20
Gallery 2 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

14:55

Musik trifft Tech - Ein Erfahrungsaustausch initiiert von MusicTech Germany & VUT

Ausmaß und Dynamik des technologischen Wandels stellen Musikunternehmen vor erhebliche Herausforderungen. Gewachsene Strukturen und Geschäftsmodelle kollidieren nicht selten mit einem neuen Selbstverständnis von Künstler*innen und Nutzerverhalten der Musikkonsumenten. Technologiefirmen hingegen mühen sich, Mitstreiter*innen für ihre Ideen und Lösungsansätze zu gewinnen und um ein Verständnis für die besonderen Gegebenheiten der ‚traditionellen’ Musikunternehmen. Der vom VUT und MusicTech Germany initiierte Round Table am Dienstag, 7.11 soll den Dialog beider Seiten stärken und Kollaborationen fördern.
Erste Ergebnisse werden im Rahmen des Panels diskutiert.

Anmeldung für den Roundtable am Dienstag, 7.11.
http://bit.ly/mwm2017labs 
Fragen bitte an: claudia@music-tech.de 


Moderators
avatar for Ronny Krieger

Ronny Krieger

Indepedent Consultant, audiomatters
In the past 20 years Ronny Krieger has been successfully involved in pretty much all areas of the international music business. Originally a banker at the corporate lending department, he soon followed his passion for music as an artist, dj and producer, later pr agent for press and... Read More →
avatar for Matthias Strobel

Matthias Strobel

CEO / President, MusicTech Germany
Matthias Strobel is a bridge builder for music-tech. In 2012, he co-founded the music-tech startup Nagual Sounds but left the company in 2015. His passion for music and the great possibilities of new technologies led him to join Music Tech Fest afterwards, for which he works as a... Read More →

Speakers
avatar for Flea von Löhneysen-Hoefl

Flea von Löhneysen-Hoefl

A&R, Embassy of Music
Flea von Löhneysen-Hoefl studied Law and Commerce in Sydney at the University of New South Wales (B Com, LLB). Her work experience include stations as Head of Radio at Motor / Polygram and Head of Promotion at V2 Records. Currently she is Head Of International A&R at Embassy of Music... Read More →
avatar for Frank Schumacher

Frank Schumacher

Musiker, Entwickler und Wissenschaftlicher Mitarbeiter, InfAI e.V.
Frank Schumacher ist selbstvermarktender Musiker sowie Informatiker und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Informatik e.V. in Leipzig. Aus der Verknüpfung der musikalischen und technischen Perspektive erwächst sein Interesse an der Erforschung... Read More →
avatar for Stefan Wittich

Stefan Wittich

Head of PR and Label Relations, MusicDNA
Stefan Wittich (Head of Label Relations - MusicDNA™ Radio) is a musician (drummer) based in Berlin with over 15 years experience of recording and touring in Europe, North America, Africa and Asia.He studied drums at Musicians Institute in Los Angeles. He is founding member of... Read More →


Wednesday November 8, 2017 14:55 - 15:35
Gallery 4 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

15:15

Paradigm Shift: Bridging the Gender Gap

Because it’s 2017. 

Gladly leaving the rather general discussions on the matter behind, this panel brings together initiatives who have already made their mark in advancing Gender Equality in the Creative Industries. Very different in their individual approaches, our panelists will share their experiences in promoting Diversity Empowerment: From trying to secure funding to finding the right partners, the best way to reach out to artists and professionals to the question of the projects’ sustainability.

Join the dialogue and participate in the Paradigm Shift Round Table at MW:M #labs on November, 7th and during the Q & A session of this panel.

Verena Blättermann | VUT Music Industry Women
Caoimhe McAlister | We Make Waves Festival | Berlin, 9. - 11.11.2017
Nadja Radojevic | Erich-Pommer Institut sparkx 
Vanessa Reed | PRS of Music Foundation & #keychange 


Moderators
avatar for Julia Korbik

Julia Korbik

Author, Freelance journalist, juliakorbik.com
Julia Korbik (*1988) is a freelance journalist and author based in Berlin. Her main topics are pop culture and politics from a feminist point of view. In 2014 her book Stand Up. Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene (engl. Stand Up.Feminism for beginners and advanced... Read More →

Speakers
avatar for Verena Blättermann

Verena Blättermann

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und politische Kommunikation, Verband Unabhängiger Musikunternehmen e.V.
Nach dem Abitur und einem einjährigen USA-Aufenthalt studierte Verena Blättermann Sprache, Kultur, Translation (B.A.) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und verbrachte Auslandssemester in Spanien und Schweden. Sie absolvierte Praktika im Auswärtigen Amt, in der Senatskanzlei... Read More →
avatar for Caoimhe McAlister

Caoimhe McAlister

Co-Founder, We Make Waves Festival
avatar for Nadja Radojevic

Nadja Radojevic

Initiatorin, sparkx – Das Leadership-Programm für Frauen in Medienunternehmen
Nadja ist Geschäftsführerin & Direktorin Weiterbildung beim Erich Pommer Institut gGmbH.


Wednesday November 8, 2017 15:15 - 15:50
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

15:25

My passion for Europe
How can I get active for Europe - and why should I? On November 10-11 the civil society initiatives ‘A soul for Europe’ and ‘Cities for Europe’ host the ‘A Soul for Europe’ conference 2017 under the slogan ‘Who assumes responsibility for Europe?’ The main idea of the event is that citizens living in the cities and regions across the continent are the real owners of Europe and that their responsibility must be strengthened. But how can I do that?

Speakers
avatar for Kit Holden

Kit Holden

Freier Journalist- Mitglied der Basisgruppe “Wir sind Europa”, A Soul for Europe / Wir sind Europa
Kit Holden ist ein in Berliner lebender freier Journalist aus Großbritannien. Er schreibt hauptsächlich aber nicht ausschließlich über deutschen und englischen Fußball für die Daily Mail, den Tagesspiegel und die AFP. Als überzeugter Europäer hat er sich an mehreren Anti-Brexit... Read More →
avatar for Maria Pia di Nonno

Maria Pia di Nonno

A Soul for Europe
Maria Pia Di Nonno is a PhD student in History of Europe at ‘Sapienza’ University of Rome and member of “A Soul for Europe” Strategic Group. Her research is focused on the history of the European integration process and in particular on the role of women. Previously, she has... Read More →


Wednesday November 8, 2017 15:25 - 15:55
Gallery 2 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

16:00

Coffee Break Sessions: Looking Beyond the Horizon – Berliner Music Ambassadoren berichten
Der Aufbau von Netzwerken bildet die maßgebliche Grundlage für neue Partnerschaften, Kooperationen und gegenseitigen Know How - Transfer. Um die Strukturen insbesondere europäischer und internationaler Märkte zu verstehen und eine fruchtbare Zusammenarbeit auf den Weg zu bringen, beauftragt die Berlin Music Commission im Rahmen des Programms „Music Ambassador“ Akteur*innen der lokalen Musikwirtschaft, den Standort Berlin im In- und Ausland zu präsentieren und sich nachhaltig zu vernetzen. In dieser offenen Networking Session werden Entsandte von ihren Reisen nach Brasilien, Ibiza, Indien und USA berichten. Einleitend wird der Stadt- und Wirtschaftsgeograph Dr. phil. Bastian Lange (Multiplicities) eine kurze Bestandsaufnahme und Vorausschau zu Internationalisierungsprozessen des Musikstandortes Berlin geben.

Speakers
avatar for Ralph Böge

Ralph Böge

CEO, Paradise Entertainment & Distribution
Ralph Böge ist seit 20 Jahren in der Musikbranche tätig und hat vor 10 Jahren den unabhängigen Digital-Aggregator Paradise Distribution gegründet. Paradise Distribution vertreibt Musik und Videos von mehr als 1000 unabhängigen Labels, produziert und monetarisiert Content und... Read More →
avatar for Dr. hab.Bastian Lange

Dr. hab.Bastian Lange

Multiplicities / Universität Leipzig
Bastian Lange, Dr. phil., ist Stadt- und Wirtschaftsgeograph. Seit mehr als 20 Jahren forscht und publiziert er zu Fragen der Entstehung neuer Orte und der Transformation von Märkten und Akteurstypen. Er unterstützt und berät Kommunen, Länder, Ministerien und die Europäische Kommission... Read More →
avatar for Corinna C. Poeszus

Corinna C. Poeszus

Senior Media Consultant, mediaconsulting4u
Corinna C. Poeszus war in den vergangenen 30 Jahren in verschiedenen Führungspositionen der Film-, TV-, Internet- und Musikbranche in den Bereichen Produktionsmanagement, Vertrieb, Promotion, Development, Producing, Finance und Marketing tätig. Geprägt von ihrem Leitsatz „Think... Read More →
avatar for Stephan Rombach

Stephan Rombach

CEO, details
Stephan Rombach is CEO and co-founder of details, the all-in one B2B plattform for international independent music business.Stephan is deeply rooted in the independent music scene in Berlin. He has been working for various labels and is also a founding member of the Berlin Music Commission... Read More →
avatar for Dhari Vij

Dhari Vij

Head of Showcases, WOMEX/Piranha Arts
Dhari is an Australian musician currently based in Berlin, where she works with the Piranhas on the Showcases for traveling music expos WOMEX and Classical:NEXT. WOMEX - the World Music Expo, takes place this year in Katowice, Poland then travels south to Las Palmas, Canary Islands... Read More →



Wednesday November 8, 2017 16:00 - 16:50
Gallery 3 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

16:00

Coffee Break Sessions: Musiker weiterbilden - Formate, Inhalte & Finanzierung
Klar, Bildung macht schlau – auch und gerade in einer DIY-geprägten Musikwirtschaft. Fortbildungen für MusikerInnen sind vielfältig und reichen vom Synthesizer-Tutorial über Booking-Workshops bis hin zur Urheberrechts-Seminaren und Mentoren-Coachings. Doch welche Formate sind zeitgemäß, welche Inhalte stoßen tatsächlich auf Interesse und wie können die Angebote finanziert werden? Diese Fragen wollen wir am runden Tisch diskutieren. Der BV Pop hat dazu Anbieter*innen und Träger*innen von Fortbildungsformaten eingeladen und freut sich auf weitere Gäste.


Präsentiert vom BV Pop

Moderators
avatar for Hendrik Menzl

Hendrik Menzl

Assistenz des Vorstands, BV Pop
Hendrik Menzl, Jahrgang 1981, Dipl. Medienwirt, war Booker bei Audiolith, sang und produzierte bei der Top200-Kapelle Supershirt. Jetzt berät er zu Kulturförderung und arbeitet für den Bundesverband Popularmusik.

Speakers
avatar for Kirsten Grebasch

Kirsten Grebasch

Project Manager, Music Pool Berlin
Kirsten Grebasch ist seit 2013 Projektmanagerin bei Music Pool Berlin, ein vom Musicboard Berlin und dem Europäischen Sozialfonds geförderten Projekt, das die musikwirtschaftliche Expertise in Berlin für interessierte Musikschaffende in Beratungsgesprächen und Workshops verfügbar... Read More →
avatar for Selina Pavlitschek

Selina Pavlitschek

Geschäftsstellenleitung, PopKW e.V.
Selina Pavlitschek studierte Musikwissenschaft an der HU Berlin und sammelte bei Universal Music erste praktische Erfahrungen im Musikbusiness. Zum Masterstudium ging sie nach Rostock und kam 2013 zu PopKW, dem Landesverband für populäre Musik und Kreativwirtschaft in M-V. Als Studentin... Read More →
avatar for Andrea Rothaug

Andrea Rothaug

Geschäftsführerin, RockCity Hamburg e.V.
Andrea Rothaug ist Geschäftsführerin des RockCity Hamburg e.V. – Zentrum für Popularmusik und Präsidentin des Bundesverbandes Popularmusik Deutschland. Außerdem Mitbegründerin des Clubkombinat Hamburg e.V., des ersten lokalen Musikladens Hanseplatte – Musik von hier, des... Read More →
avatar for Maximilian Zindel

Maximilian Zindel

Projektleiter, create music NRW
Während seines Popmusik-Studiums an der Universität Paderborn begleitete Maximilian Zindel bereits verschiedene Musik- und Tagungsveranstaltungen auf, neben und vor der Bühne. Er war viele Jahre im journalistischen, medienpraktischen und wissenschaftlichen Bereich tätig und ist... Read More →



Wednesday November 8, 2017 16:00 - 16:50
Gallery 1 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

17:20

Ökosystem Techno/Electro: Clubkultur im Wandel?
Der gerade erschienene, auf Sven Regeners Roman fußende Film "Magical Mystery" versucht sich mit brachialem Humor dem Techno-Boom der 90er-Jahre zu nähern. Nur: war das alles so lustig und dilettantisch? Wie steht das Ökosystem Techno/Electro und die damit verbundene Clubkultur heute da? Und muss man die Geschichte der Musik und der Szene vor allem als eine der zunehmenden Professionalisierung und Kommerzialisierung beschreiben - oder gibt es auch eine alternative Geschichtsschreibung? Darüber sprechen Hans Nieswandt, früher bei Whirlpool Productions, nach wie vor DJ und auch noch Leiter des Instituts für populäre Musik an der UdK Folkwang, und Pilocka Krach. Pilocka Krach ist Musikerin und DJ aus Berlin, sie steht nicht für Kellertechno und Großraumdisco, sondern für die alternative Clubkultur, wie sie einst die legendäre Bar 25 als Gegenentwurf populär machte.

Moderators
avatar for Martin Böttcher

Martin Böttcher

Moderator, ByteFM / Deutschlandfunk Kultur
Radiomacher und Schreiber in Sachen Musik, vor allem in Sachen TechnoElectro. Martin ist in Berlin zu Hause und moderiert seit bald zehn Jahren "Electro Royale" bei ByteFM. Er ist sonst auch als Freier Mitarbeiter für den rbb und den Deutschlanfunk Kultur unterwegs.

Speakers
avatar for Pilocka Krach

Pilocka Krach

Rockstar
There's nobody in the whole Techno circus who sounds and performes like this brilliant dancefloorfiller. Her infinitely new and raw stage presence coupled by her infectious and unusual sound, always demands the crowds full dancing attention. Pilocka Krach has the rare gift of inextricably... Read More →
avatar for Hans Nieswandt

Hans Nieswandt

DJ, Musikproduzent, Journalist, Buchautor, Folkwang Universität der Künste
Seit dem 2.1.2014 ist Hans Nieswandt als künstlerischer Leiter des neu gegründeten Instituts für Populäre Musik der Folkwang Universität der Künste tätig. Geboren 1964 in einer mittelgroßen Industriestadt namens Mannheim, ist Hans Nieswandt seit über 20 Jahren ein so... Read More →


Wednesday November 8, 2017 17:20 - 18:05
Cinema Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin

18:00

Der Sound der Moleküle - Drogen, Musik und Kreativität?
Was wäre Techno ohne Ecstasy? Welchen Einfluss hat LSD auf die Entwicklung der Psy-Trance-Szene? Wie hört sich ein Rock-Konzert ohne Bier an? Der Einfluss psychoaktiver Substanzen auf die Entwicklung von Musikkulturen ist vielfältig und weitreichend. Fast jede Szene hat ihre bevorzugte legale oder illegalisierte Droge. Zum Teil können diese zur eine speziellen kreativen Entfaltung wesentlich beitragen, in anderen Fällen wirken sie eher dumpf blockierend. In Impulsvorträgen wird auf vielfältige Einflüsse und Wechselwirkungen im Sound der Moleküle eingegangen. 

Präsentiert von der "Stadt nach Acht" Konferenz der Clubcommission Berlin

Speakers
avatar for B. Ashra

B. Ashra

Musican/ Labelhead/ Mastering Engineer, GL Audio/ Klangwirkstoff Records
Since more than 20 years the Berlin musician B. Ashra produces electronic ambient music and presents his music as Live Act or DJ. He also works as mastering engineer and sounddesigner in his own studio: GL Audio Berlin and is the labelhead of Klangwirkstoff Records and the sub label... Read More →
avatar for Hans Cousto

Hans Cousto

Autor, Freie Arbeitsgemeinschaft DrogenGenussKultur
Hans Cousto, born in 1948 in French Switzerland, is a Mathematician and musicologist, author, publicist, developer of the concept of the "Cosmic Octave“. He works at the Freie Arbeitsgemeinschaft DrogenGenussKultur.In various projects, he is committed to party and techno culture... Read More →




Wednesday November 8, 2017 18:00 - 19:00
Gallery 3 Haus Ungarn // Karl-Liebknecht-Straße 9 // 10178 Berlin
 
Thursday, November 9
 

14:00

Last WoMan standing – Rock n´Roll for ever?

Die Popkultur und das Nachtleben werden nicht nur von jungen Menschen bevölkert. Viele Künstler- und Macher*innen schauen auf lange Karrieren zurück und sind immer noch aktiv. Wie wird man als "Urgestein" rezipiert? Welche speziellen Impulse kann man geben und welchen Style, welchen Sound pflegt man über die Jahre? Was bedeutet es für das Nachtleben, wenn auf allen Ebenen Aktive bis ins höhere Alter vertreten sind? Und wie steht es eigentlich mit den gesundheitlichen Begleiterscheinungen durch das Nachtleben? Was macht die „Pop Ambulanz“?

Das Panel bringt Protagonist*innen der Berliner Szene zusammen, die in ihren Netzwerken schon lange wirken und Spuren hinterlassen. 

http://stadt-nach-acht.de/panels-2017/

Speakers
avatar for Daniel W. Best

Daniel W. Best

DJ, Promoter & Veranstalter, Best Works
Rooted in Berlin since the mid 90’s, Daniel W. Best has established residencies at Cookies and Bar Tausend and organizes a variety of special parties and one-off events. His djing is only one aspect of his musical credibility: he runs his own company Best Works, which serves... Read More →
avatar for Alex Gallus

Alex Gallus

DJ & Veranstalter, Such a Sound
DJ & Veranstalter aus Berlin. Angefangen Ende der 1980er/Anfang der 1990er in legendären Clubs, wie Cha Cha, Dschungel, Globus/Tresor, WMF, Boogaloo und Kurvenstar, macht er heute vorwiegend eigene Veranstaltungen u.a. im Prince Charles (Hip Hop), Weekend (House, HipHop), 60hz... Read More →
avatar for Olaf Kretschmar

Olaf Kretschmar

Vorstandsvorsitzender / Cluster Manager, Berlin Music Commission
Olaf Kretschmar stieg nach Philosophiestudium und Marketingausbildung als Clubbetreiber und Booker in die Musikwirtschaft ein und hat in den 90ern „die Clubkultur in Berlin miterfunden“ (Berliner Zeitung April 2007). 2000 gründete er mit Sascha Wolf und Sascha Disselkamp die... Read More →
avatar for Sylvia Pertschy

Sylvia Pertschy

DJ, Rock at Sage
Seit Ende der 1980er DJ aus Leidenschaft. Hauptberuflich in einer Werbeagentur, die Passion als Nebenberuf. Angefangen als Resident DJ im legendären Rock it,  seit 2006 Resident DJ, Label Kontakte & VIP DJs und Social Media Admin von Rock im Sage Club, Berlin... Read More →
avatar for Tanith

Tanith

DJ
DJ seit 1985.  Ab 1988 in Berlin DJ in den ersten Techno Clubs wie UFO, Tresor sowie den ersten grossen Raves Tekknozid und Mayday. 1989 DJ auf der ersten Loveparade. 1992 erster deutscher DJ auf einem Großrave in UK, Tribal Gathering. 1994 mit einem Panzer über die Loveparade... Read More →



Thursday November 9, 2017 14:00 - 15:30
Stadt nach Acht @ Musik & Frieden Falckensteinstraße 48, 10997 Berlin